Tapfer im Nirgendwo

Drei aktuelle Nachrichten des Hasses

Drei aktuelle Nachrichten des Hasses

Am 11. August 2017 wurde um zwei Uhr morgens auf das jüdische Geschäft „Beit Shalom“ in Schorndorf, Baden-Württemberg geschossen. Bei dem Anschlag wurde das Schaufenster zerstört. In dem Geschäft an der Gottlieb-Daimler-Straße werden israelischen und jüdische Waren verkauft, wie Sabbat-Leuchter, Pessach-Teller und israelische Lebensmittel. Am 12. August 2017 demonstrierten Judenhasser und Rassisten unter dem Slogan […]

Continue reading
Dudenkritisch

Dudenkritisch

Neulich war ich in dem virtuellen Wörterbuch duden.de auf der Suche nach einem Wort. Ich suchte “Deutschlandkritisch”. Der Duden antwortete: Dann suchte ich “Englandkritisch”: Ich suchte nach “Amerikakritisch”, “Russlandkritisch”, “Chinakritisch”, “Keniakritisch” und “Brasilienkritisch”: Am Ende versuchte ich es noch mit “Irankritisch”: Nein, ich meinte “Irankritisch”, aber da der Duden “Israelkritisch” vorschlug, dachte ich mir, schau […]

Continue reading
YouTube löscht Henryk Broder, Seyran Ateş und Hamed Abdel-Samad

YouTube löscht Henryk Broder, Seyran Ateş und Hamed Abdel-Samad

„Wie kannst Du als Frau kommen und sagen: Ich möchte die erste Imamin sein und möchte – ich bin Frauenrechtlerin, ja, mach Deine Frauenrechte, aber nicht in der Religion, gibt’s nicht, Allah sagt: [arabischer Text] Allah sagt im Koran, die Männer sind den Frauen überlegen, in dem, was Allah [arabischer Text] ihnen an Vorzug gegeben […]

Continue reading
“Den Hass zu ignorieren, ist genauso schlimm, wie ihn zu unterstützen.”

“Den Hass zu ignorieren, ist genauso schlimm, wie ihn zu unterstützen.”

Nach dem Anschlag in Charlottesville meldete sich Jimmy Fallon zu Wort. Ich hab die Rede übersetzt: “Auch wenn die Tonight Show keine politische Show ist, ist es meine Verantwortung als Mensch, mich gegen Intoleranz und Extremismus zu stellen. Was über das Wochenende in Charlottesville geschehen ist, ist einfach nur ekelerregend. Ich habe die Nachrichten geschaut, […]

Continue reading
Gedanken an Mariä Himmelfahrt / Danke Israel!

Gedanken an Mariä Himmelfahrt / Danke Israel!

"Wir glauben, dass Maria, wie Christus ihr Sohn, den Tod schon besiegt hat." Dieser Satz von Papst Benedikt XVI. erklärt kurz und knapp, was heute, am 15. August, gefeiert wird. Heute feiern die Katholiken der Welt Mariä Aufnahme in den Himmel. Im Volksmund wird das Fest auch Mariä Himmelfahrt genannt, obwohl es einen entscheidenen Unterschied […]

Continue reading
Buurmann in Berlin

Buurmann in Berlin

Es ist wieder soweit. „Der Kaufmann von Venedig“ von William Shakespeare mit Gerd Buurmann als Shylock und Janet Bobel als Porzia ist wieder in Berlin zu sehen. Max Müller vom Berliner Magazin Zitty vergibt volle Punktzahl und schreibt: „Knallhart politischer Shakespeare ***** Gerd Buurmann und Janet Bobel demaskieren auf polemische Art den Rassismus von damals […]

Continue reading
Gegen das Schweigen

Gegen das Schweigen

Oft werde ich gefragt, woher ich die ganze Kraft und die Zeit nehme, über all Dinge zu sprechen, die hier auf Tapfer im Nirgendwo Thema sind. Die Antwort ist ganz einfach: Es bedarf deutlich mehr Zeit und Kraft, um zu schweigen! Am 14. Juli 2017 verfassten acht ehemalige Schülerinnen und Schüler von Sogyal Rinpoche einen […]

Continue reading
Wo ist die Apartheid?

Wo ist die Apartheid?

Am 20. März 2017 sprach Hillel Neuer für die Organisation UN Watch im sogenannten Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen: “Wird die Welt der Wiener Erklärung gerecht, die grundlegende Menschenrechte bekräftigen will? Wir fragen die Regierung des türkischen Präsidenten Erdogan, wenn er sich Sorgen macht um die Menschenrechte, warum hat sie erst jüngst mehr als hunderttausend Lehrer, […]

Continue reading
Eine Villa mit Geschichte

Eine Villa mit Geschichte

Kennen Sie die Forschungsgemeinschaft Deutsches Ahnenerbe? Sie war als eingetragener Verein eine Forschungseinrichtung der SS und wurde am 1. Juli 1935 unter anderem von Heinrich Himmler als “Studiengesellschaft für Geistesurgeschichte” gegründet. Im Jahr 1945 wurde sie aufgelöst. Bis dahin gehörten zum Tätigkeitsfeld der “Forschungsgemeinschaft” Menschenversuche und Kunstraub. In der Zeit des Nationalsozialismus befand sich die […]

Continue reading
Offener Brief an die FIFA

Offener Brief an die FIFA

Sehr geehrte FIFA, “Jegliche Diskriminierung eines Landes, einer Einzelperson oder von Personengruppen aufgrund von ethnischer Herkunft, Geschlecht, Sprache, Religion, Politik oder aus einem anderen Grund ist unter Androhung der Suspension und des Ausschlusses verboten.” Diese Worte finden sich im Artikel 3 Ihrer Standard-Statuten. Im August 2017 schloss der iranische Fußballverband FFIRI zwei Nationalspieler aus der […]

Continue reading
Der Fussball und der Hass

Der Fussball und der Hass

“Jegliche Diskriminierung eines Landes, einer Einzelperson oder von Personengruppen aufgrund von ethnischer Herkunft, Geschlecht, Sprache, Religion, Politik oder aus einem anderen Grund ist unter Androhung der Suspension und des Ausschlusses verboten.” Diese Worte finden sich im Artikel 3 der Standard-Statuten des Weltfußballverbands FIFA. Im August 2017 schloss der iranische Fußballverband FFIRI zwei Nationalspieler aus der […]

Continue reading
“Nach Mekka kacken geht gar nicht!”

“Nach Mekka kacken geht gar nicht!”

Das Kölner Kulturzentrum Alte Feuerwache baut aus Rücksicht auf muslimische Besucher eine “kultursensible” Hocktoilette. Der Vorstand des Kulturzentrums hat sich massiv dafür eingesetzt. Die neue Toilette verfügt statt eines Sitzes lediglich über ein kleines Loch in einer Keramikwanne mit zwei Fußsockeln. Zudem gibt es einen Wasserschlauch, damit sich der Besucher ohne Toilettenpapier mit Wasser reinigen […]

Continue reading
Kritik ist kein Rassismus!

Kritik ist kein Rassismus!

Rassismus ist die Verurteilung eines Menschen aufgrund seiner Herkunft. Die Beurteilung eines Menschen aufgrund seiner Überzeugungen und Bekenntnisse jedoch nennt sich Kritik. Kritik ist kein Rassismus. Kritik ist der Motor der Aufklärung! Wer einen Moslem verurteilt, weil er Araber ist, betreibt Rassismus. Wer einen Araber jedoch beurteilt, weil er Muslim ist, betreibt Aufklärung. Wer das […]

Continue reading
Gedanken zum Kopftuch von Gerd Buurmann

Gedanken zum Kopftuch von Gerd Buurmann

Stellen Sie sich mal vor, ein Mann kommt mit einem Napoleonhut zur Arbeit. Wie würde die Chefin wohl reagieren? A: Komischer Hut. B: Komisch? A: Ja, schon ein bißchen. B: Das ist nicht komisch. A: Ist schon wieder Karneval? B: Das beleidigt mich! A: Warum? B: Ich trage den Hut aus ernsten Gründen! (A lacht. […]

Continue reading
Meine Lieblingsmoschee

Meine Lieblingsmoschee

Am 16. Juni 2017 wurde in Berlin die Ibn-Rushd-Goethe-Moschee von der Rechtsanwältin und Frauenrechtlerin Seyran Ateş gegründet. Weitere GründerInnen sind unter anderem die Menschenrechtsaktivistin Saïda Keller-Messahli, die Politologin Elham Manea und der Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi. Die Moschee befindet sich in einem Raum in einem Nebengebäude der evangelischen Kirche St. Johannis in Berlin-Moabit. In der Moschee […]

Continue reading
Sag ich mal so

Sag ich mal so

In den letzten Jahren habe ich auf Tapfer im Nirgendwo öfter mal ganz kurze Kommentare veröffentlicht. Hier präsentiere ich jetzt alle Kommentare, die aus weniger als hundert Wörtern bestanden: Der Bundespräsident von Österreich hat vorgeschlagen, dass mal alle Frauen aus Solidarität das Kopftuch tragen sollen. Ich finde, es macht mehr Sinn, wenn mal alle Männer […]

Continue reading
Tuvia Tenenbom – “Hello, Refugees!”

Tuvia Tenenbom – “Hello, Refugees!”

Das Buch “Allein unter Flüchtlingen” von Tuvia Tenenbom, das in Deutschland nur mit geschwärzten Stellen veröffentlicht wurde, ist nun unter dem Titel “Hello, Refugees!” auch auf englisch erscheinen, allerdings ohne geschwärzte Stellen. “Sie und ich mögen seine Worte nicht gutheißen, doch ich finde, er hat das Recht, sie zu äußern. Hätte er sich entsprechend über […]

Continue reading
Wenn Ausgewogenheit das Problem ist

Wenn Ausgewogenheit das Problem ist

Im August 2014 waren beim Tagesgespräch auf dem Radiosender WDR5 an einen Tag der ehemalige Botschafter Israels, Shimon Stein und am darauffolgenden Tag die sogenannte Botschafterin Palästinas, Kholoud Daibes, zu Gast. Sie stellten sich den Fragen der Hörerinnen und Hörer. Das Gespräch mit dem ehemaligen Botschafter Israels war sehr ausgewogen. Shimon Stein sprach sich zu […]

Continue reading
Wofür steht das A in Arte?

Wofür steht das A in Arte?

Wofür steht eigentlich das A in Arte? Diese Frage stellte ich mir, als Arte im Frühling 2017 erklärte, eine Dokumentation über Antisemitismus in Europa nicht zu senden. Heute stelle ich mir die Frage wieder, denn Arte hat einen Film voller Lügen über Israel gesendet. Wenn es zum Juden geht, scheint Arte mit zweierlei Maß zu […]

Continue reading