Pharmama's Blog

Internetzo

Internetzo

  Okay -es handelt sich dabei um (Kondom-)Werbung. Aber die ist mal gut gemacht: Tänzer machen nach, wie Tiere Sexualpartner umwerben … findest Du heraus, welche es sind? (Auflösung ganz am Schluss).

Continue reading
Da steht *was* auf dem Rezept? (Teil 4 oder so)

Da steht *was* auf dem Rezept? (Teil 4 oder so)

Au weh – den habe ich noch nicht gebracht, oder? Dabei ist das Rezept zu gut! Gerade wieder gefunden beim Apotheken-suchen. Schreibt Mary: Mir sind in den wenigen Jahren, die ich bisher in der Apotheke tätig bin, schon ein paar komische Rezepte unter gekommen, aber sowas hatte ich noch nie. Es hat mich zum schmunzeln […]

Continue reading
Apotheken aus aller Welt, 732: Akureyri, Island

Apotheken aus aller Welt, 732: Akureyri, Island

lyfjafræðingur Matteo (das heisst auf isländisch Apotheker) hat für mich ein paar Apotheken mitgebracht: Bei meiner letzten Islandreise habe ich versucht, möglichst viele Apotheken für deinen Blog zu fotografieren. Leider sind nicht alle Fotos sehr gut herausgekommen, da sie z.T. aus einem Bus heraus oder aus weiter Entfernung gemacht wurden – ich hoffe, du hast […]

Continue reading
Nein, Doch!

Nein, Doch!

Der Moment, wenn ich mir in der Apotheke wie im Kindergarten vorkomme. Mann: “Ein Vivanza.” * Pharmama: “Dafür brauchen Sie ein Rezept.” Mann: “Nein.” Pharmama: “Doch.” Mann: “Nein!” Pharmama: “Äh – Doch.” … Was soll das? *Das ist ein Potenzmittel aus derselben Gruppe wie das besser bekannte Viagra. Dass das rezeptpflichtig ist, dürfte inzwischen Allgemeinwissen […]

Continue reading
Blognews

Blognews

Still und leise hat der Blog gestern seinen 9 Millionsten Besucher gehabt. Zeit mal wieder jedem, der hier vorbeischaut zu danken –  ganz speziell denen, die das nicht nur gelegentlich tun, sondern, die den Blog auf die eine oder andere Art abonniert haben. Ich habe ja ein sehr … breites Publikum. Ich finde es immer […]

Continue reading
Dosierung unklar.

Dosierung unklar.

Auf einem aktuelleren Rezept. Ich bin … verwirrt. Wie muss der Patient das Pantoprazol dosieren? Da steht: Pantoprazol 40mg 60 Stück DS: Wöchentlich, für 61 Tag(e) 1-0-0-1 2 Monate Irgendwelche Ideen? Einmal pro Woche am morgen und am abend je 1 Tablette – und dann nach genau 61 Tagen aufhören?

Continue reading
Tierbesuch in der Apotheke

Tierbesuch in der Apotheke

Kommt ein Koala in eine Australische Apotheke … Der wurde wohl vom Vaporub-Geruch angezogen … Was gibt es typischeres für Australien als ein Koala? Ah, ja, Känguruhs hatten wir auch schon, und Enten in einer amerikanischen Apotheke (echte). Die nahmen es noch gemütlich, das Reh (?) hier hatte es eilig aus der Rite Aid Pharmacy […]

Continue reading
Die Augentropfen-Saga, oder: warum es gut ist, eine Apothekerin zu haben?

Die Augentropfen-Saga, oder: warum es gut ist, eine Apothekerin zu haben?

Wir haben da eine Patientin, ältere Frau, multimorbid: wie man so unschön sagt, das heisst, sie hat mehrere gesundheitliche Probleme gleichzeitig, in dem Fall: Asthma und Allergien, Schmerzen, Bluthochdruck, Schilddrüsenprobleme … interessanterweise ist zumindest das Cholesterin und der Blutzucker in Ordnung, trotz ziemlichem Übergewicht. Frau Duld (Name etc. wie immer geändert) hat ausserdem mich als […]

Continue reading
Verwirrende Pille danach Beratung

Verwirrende Pille danach Beratung

Die Kundin mit Kinderwagen braucht „die Pille danach“. Dass das interessanter wird, kann man sich denken, aber nichts bereitet einen auf das vor, was dann folgte. Gut, die Frau war … etwas sehr simpel. Verständnisprobleme nicht wegen einer Sprachbarriere. Wir müssen ja diverse Sachen abklären vor der Abgabe. Apothekerin (Ap): „Wann war der ungeschützte Geschlechtsverkehr?“ […]

Continue reading
Krankenkassen-Interaktionen (Sampler)

Krankenkassen-Interaktionen (Sampler)

Als Apotheke hat man ziemlich viel mit den Krankenkassen zu tun. Inzwischen rechnen wir nicht mehr direkt mit ihnen ab, sondern wir haben Rechnungsstellen, die die Aufteilung und Zusendung der vielen Scheine und Rezepte für uns übernehmen; die zum Teil Rechnungen direkt an die Patienten stellen (für was die Kasse nicht übernimmt) und auch die […]

Continue reading
Wie die Zeit vergeht …

Wie die Zeit vergeht …

Medikamente kann man nicht retournieren in die Apotheke, wenn sie einmal draussen gewesen sind ist auch unsicher, wie sie in der Zwischenzeit aufbewahrt wurden, die kann ich dann häufig nicht mehr weiter brauchen sondern nur noch entsorgen. Bei Kosmetikprodukten sieht es etwas anders aus. Die grossen Firmen mit den wohltönenden Frauennamen nehmen noch Retouren – […]

Continue reading
heisskalt erwischt?

heisskalt erwischt?

Minus 12.5 bis Plus 35.9 Grad Das sind nicht die Temperaturunterschiede, die zwischen Feriendestination und zu Hause herrschen (obwohl ich das so auch schon hatte), Nein, das sind die Temperaturen, die in Päckchen gemessen wurden, die mit fünf Paketendienstleistern versendet wurden. Dieselben Paketdienstleister, die auch die Online-Apotheken für den Versand ihrer Medikamentenpackungen verwenden. Auch bei […]

Continue reading
Alt, Uralt, Vintage?

Alt, Uralt, Vintage?

Vorausschickend: Alcacyl ist ein ziemlich altes Mittel mit Acetylsalicylsäure in der Schweiz. Dicke Tabletten im Metallröhrchen (immer noch). Eigentlich sind die auch nicht zum schlucken gedacht (zu gross, kleben ziemlich nett im Hals) sondern zum suspendieren in einem Glas Wasser und so einnehmen. Ich denke, das machen auch heute noch viele, die dieses (alte) Mittel […]

Continue reading
Lieber Herr Arzt …

Lieber Herr Arzt …

Nun denn, zurück zur Arbeit. Ein Teil unserer Arbeit in der Apotheke liegt darin, die Zweit-kontrolle für die Ärzte zu sein. Ich bin nicht darauf aus, Fehler zu finden … und wenn ich welche entdecke (oder Mögliche) frage ich nach, respektive weise den Arzt sehr anständig darauf hin. Fehler passieren und alles wissen kann auch […]

Continue reading
Arosa letzter Tag

Arosa letzter Tag

Das ging schnell vorbei. Für den letzten Tag haben wir den Picknick-Korb vorbestellt, der im Family Package des Hotels Arosa Kulm enthalten ist. Es war dann kein Korb, sondern ein gut gefüllter Rucksack, der ausser Sandwiches, Wurst, Käse, Äpfeln und Birnen und Wasser auch Fruchtsalat, Streuselkuchen, Engadiner Nussbrot und eine Flasche Wein enthielt. Wow. Somit […]

Continue reading
Aktiv in Arosa

Aktiv in Arosa

Nach dem feinen Morgenessen auf der Terasse des Arosa Kulm Hotel bei wiederum recht schönem Wetter, nehmen wir den Bus, der uns (diesmal über Umwege) zum grossen See bringt. Den Umweg muss erheute machen, da Markt ist in Arosa – die Hauptstrasse entlang stehen kleine Marktstände und Beizen und die anwesenden Läden haben ihre Sachen […]

Continue reading
Die Sonne nach dem Regen

Die Sonne nach dem Regen

Der Titel ist etwas missleitend … sehr viel Regen hatten wir nämlich nicht. Am Morgen fuhren wir mit der Gondel das Weisshorn hoch, genossen die Aussicht über den ziehenden Wolken und liefen von der Mittelstation aus zurück zum Hotel. Dabei hatten wir wegen Wolken weniger Aussicht als sonst – aber die Alpenblumen konnten wir trotzdem […]

Continue reading