10 Jahre Exciting Commerce

Wie weit kann Douglas ohne Plattform-Strategie kommen?

Wie weit kann Douglas ohne Plattform-Strategie kommen?

Wie weit kommt man heute als großer (Online-)Player mit einer Wachstumsstrategie ohne Plattformambitionen? Anknüpfend an den jüngsten Beitrag (“Die Wachstumsstrategien von Douglas und The Hut Group im Vergleich”) hat Nils Seebach die Online-Strategie von Douglas unter die Lupe genommen (“Verticals vs. Plattformen – Kann sich Douglas online durchsetzen?”): “Was kann Douglas? Douglas ist eindeutig Deutschlands […]

Continue reading
Amazon pumpt sich $16 Mrd. für Whole Foods Übernahme

Amazon pumpt sich $16 Mrd. für Whole Foods Übernahme

Was andere Händler können (“Die Wachstumsstrategien von Douglas und The Hut Group im Vergleich”), das kann nun auch Amazon, nur in weitaus größerem Stil. Statt einer Kapitalerhöhung holt sich Amazon die Milliarden, die es für die Übernahme von Whole Foods braucht (“Company sold $16 billion of bonds for Whole Foods acquisition”) über eine Mega-Anleihe. Und da […]

Continue reading
Ceconomy: Media Saturn und der erste Monat an der Börse

Ceconomy: Media Saturn und der erste Monat an der Börse

Seit einem Monat notiert Media Saturn an der Börse (“Media Saturn wird als Ceconomy AG mit 3,2 Mrd. € bewertet”) und wird dort aktuell mit gut 3 Mrd. Euro bewertet, rund 5% unter dem ersten Kurs. Für die Branche bringt der Börsengang bessere Einblicke in die Welt von Media Saturn denn je. Und schon im ersten […]

Continue reading
Die Wachstumsstrategien von Douglas und The Hut Group im Vergleich

Die Wachstumsstrategien von Douglas und The Hut Group im Vergleich

Was unterscheidet die Strategien von Douglas und The Hut Group? Zu Douglas hatten wir gerade erst ein Update (“Douglas peilt im E-Commerce 2017 knapp 400 Mio. Euro an”). Die Wachstumsstrategie ist sehr einfach und konventionell: Douglas pumpt sich Hunderte von Millionen am Kapitalmarkt, um dann einen Filialisten nach dem anderen aufzukaufen, aktuell vor allem in […]

Continue reading
The Hut Group: Was macht ProSiebenSat.1 jetzt mit Flaconi?

The Hut Group: Was macht ProSiebenSat.1 jetzt mit Flaconi?

Für ProSiebenSat.1 rächt sich jetzt, dass es Glossybox so lange ausgeblendet und unterschätzt hat (“Flaconi: ProSiebenSat.1 erwartet vierfache Umsätze für 2017″). Denn die Übernahme von Glossybox bietet der Hut Group nun ideale Einstiegsmöglichkeiten (nicht nur) in den deutschen Markt: “The acquisition represents a strategic move for THG as it looks to extend further its international reach. THG […]

Continue reading
Auch Glossybox geht an The Hut Group nach England

Auch Glossybox geht an The Hut Group nach England

Glossybox soll an den britischen Online-Beauty-Konzern The Hut Group gehen, heißt es jüngsten Berichten zufolge (“Rocket Internet verkauft Glossybox nach England”): “Wie Sky News zuerst berichtete, treten Mehrheitseigner Rocket Internet und der schwedische Investor Kinnevik das Startup an das englische E-Commerce-Unternehmen The Hut Group ab. Glossybox bestätigte den Verkauf in einer Pressemitteilung am Montagmittag, der Kaufpreis […]

Continue reading
PosterXXL macht 54 Mio. € (+37%), ehe Photobox übernimmt

PosterXXL macht 54 Mio. € (+37%), ehe Photobox übernimmt

Nochmal richtig gute Zahlen hat PosterXXL vor dem Ausstieg des Gründers vorgelegt. Demnach sind die Umsätze im Geschäftsjahr 2015/16 laut Handelsregister auf 53,6 Mio. Euro (+37%) und das operative Ergebnis (EBITDA) auf 13,5 Mio. Euro (+73%) gestiegen. Die Photobox-Gruppe, die einen Gutteil ihres Geschäfts mit Moonpig in England macht, weist ihre Umsätze nach dem Kursverfall […]

Continue reading
Hellofresh mit 435 Mio. € (+49%), Blue Apron mit $483 Mio. (+29%) im 1. Halbjahr

Hellofresh mit 435 Mio. € (+49%), Blue Apron mit $483 Mio. (+29%) im 1. Halbjahr

Hellofresh reagiert auf die schwachen Quartalszahlen von Blue Apron (PDF) und hat die Veröffentlichung seiner Quartalszahlen (PDF) vorgezogen: Im ersten Halbjahr ist Hellofresh auf 435 Mio. Euro (+49%) gewachsen, Blue Apron auf 483 Mio Dollar (+29%). Hellofresh meldete leicht gestiegene Verluste von 57,4 Mio. Euro, Blue Apron stark gestiegene von 84 Mio. Dollar. Die Marketingausgaben […]

Continue reading
Die nächsten 5 Online-Fashion-Player auf Milliardenkurs

Die nächsten 5 Online-Fashion-Player auf Milliardenkurs

Bis 2025 wird sich die Zahl der Milliardenplayer im Online-Fashion-Bereich verdoppelt bis verdreifacht haben. Zu den heißesten Anwärtern aus Europa zählen neben ShowroomPrivé vor allem Boohoo, Missguided, Boozt und About You, hier im direkten Vergleich: In den USA sind einstmalige Hoffnungsträger (“Wer hat das Zeug zum nächsten Zappos?”) wie NastyGal, Modcloth oder Bonobos nicht durchgekommen (“Walmart übernimmt auch […]

Continue reading
Missguided wächst im Modemarkt auf 206 Mio. Pfund (+76%)

Missguided wächst im Modemarkt auf 206 Mio. Pfund (+76%)

Hinter Boohoo (“Boohoo wächst auf £295 Mio. (+51%) und verdoppelt Gewinne”) zählt in England Missguided zu den Aufsteigern im Online-Modemarkt (“Young, quick and very hip: Missguided and PrettyLittleThing hit the big time”). “The online ‘fast fashion’ sales model is doing wonders for the new breed of northern-based online retailers targeting teenagers and young women.” Missguided […]

Continue reading
Flipkart über die ersten 10 Jahre und die jüngsten Milliarden

Flipkart über die ersten 10 Jahre und die jüngsten Milliarden

Beinahe täglich sorgt Flipkart für Schlagzeilen (“Ebay gibt Indien an Flipkart und legt noch $500 Mio. drauf”), das vor 10 Jahren in Indien gestartet ist. Auf der Website gibt es einen schönen Überblick über die ersten 10 Jahre (“10 years of Flipkart – A Timeline of Milestones””): Nachdem die Übernahme von Snapdeal gescheitert ist, hat Flipkart gestern […]

Continue reading
Die Zalando Service-Erlöse steigen im 1. Halbjahr um 93%

Die Zalando Service-Erlöse steigen im 1. Halbjahr um 93%

Ergänzend zu den Highlights im 1. Halbjahr (“Convenience statt Marketing”) hier noch ein Blick auf die Service-Erlöse im Rahmen der Zalando Plattform-Strategie: Nach 86 Mio. Euro (+145%) im letzten Jahr hat Zalando die “Erträge aus übrigen Dienstleistungen” im ersten Halbjahr von 29,4 Mio. Euro auf 56,8 Mio. Euro (+93%) steigern können: Zuletzt hatte Zalando “Fulfillment by Zalando” an […]

Continue reading
Convenience statt Marketing: Die Zalando Highlights im 1. Halbjahr 2017

Convenience statt Marketing: Die Zalando Highlights im 1. Halbjahr 2017

Ein ausführliches Business- und Strategie-Update (“Wie Zalando von 5 Mrd. Euro auf 10 Mrd. Euro wachsen will”) gab es kürzlich bereits auf dem Kapitalmarkttag (“Alle Highlights vom Zalando Kapitalmarkttag 2017”). Heute hat Zalando die Halbjahresergebnisse (PDF) nachgeliefert. Im zweiten Halbjahr möchte Zalando wieder mehr Gas geben und so das Wachstum für das Gesamtjahr auf mindestens 22,5% […]

Continue reading
Shopware pitcht auf der Bits & Pretzels vor Investoren #bits17

Shopware pitcht auf der Bits & Pretzels vor Investoren #bits17

Die Bits & Pretzels will in diesem Jahr nicht mehr größer werden als zuletzt (“Bits & Pretzels: Das war das Unternehmerfestival 2016”) und entwickelt sich stattdessen mehr in Richtung NOAH, u.a. mit einer “Investors Dealmaking Stage” für Wachstumstreiber. Eines der Highlights dort ist der Pitch von Shopware, das bisher sämtliche interessierten Kapitalgeber hat abblitzen lassen: Doch hat Tobi Lütke mit […]

Continue reading
Windeln.de: Das DACH-Geschäft bricht im 2. Quartal weiter ein

Windeln.de: Das DACH-Geschäft bricht im 2. Quartal weiter ein

Windeln.de tut sich weiter schwer, das Deutschland-Geschäft zu drehen. Der Umsatzrückgang im DACH-Raum hat sich im zweiten Quartal (PDF) verstärkt auf -16%. Die Niederlassung in der Schweiz wurde geschlossen: Im ersten Halbjahr sind die DACH-Umsätze auf 24,3 Mio. Euro (-11%) gesunken, da Windeln.de an der Werbung sparen muss: Die Hoffnungen von Windeln.de liegen weiter auf […]

Continue reading
Wayfair erreicht 3,9 Mrd. Dollar in den letzten 12 Monaten

Wayfair erreicht 3,9 Mrd. Dollar in den letzten 12 Monaten

Nach einem fulminanten Quartal (PDF) mit 46% Wachstum hat Wayfair seine Zwölfmonatsumsätze auf 3,9 Mrd. Euro steigern können und peilt nun 4,4 Mrd. für das Gesamtjahr an: Hier zur Einordnung die Entwicklung auf Basis des Adjusted EBITDAs. Vor allem das internationale Geschäft ist es, das Wayfair ins Minus zieht: Nichtsdestotrotz zählt Wayfair in diesem Jahr […]

Continue reading
City Logistik: Was bringt Amazon die Unabhängigkeit von DHL?

City Logistik: Was bringt Amazon die Unabhängigkeit von DHL?

Seit zwei Jahren treibt Amazon hierzulande die City Logistik voran. Sichtbarstes Zeichen sind die Lieferboten von Prime Now und die Amazon Locker. Ehe wir auf die bisherigen Initiativen eingehen, hier schon mal gut auf den Punkt gebracht, warum für Amazon eigene Abholautomaten Sinn machen: “Weil sie diese selbst beliefern können bzw. selbst ein Subunternehmen hinschicken […]

Continue reading
Warum DHL nicht stärker in den deutschen Markt investiert

Warum DHL nicht stärker in den deutschen Markt investiert

Der Online-Handel boomt (“Amazon Deutschland wächst 2016 auf 12,8 Mrd. € (+20%)”). Und Amazon zumindest hat die Geduld verloren (“Auf Personalsuche: Wenn sich Amazon sein eigenes DHL schafft”), dass DHL seine Packstationen und andere Lösungen für die letzte Meile (PDF) in dem Maß vorantreibt, wie es der Markt verlangt (“Wie sehr hat DHL die E-Commerce-Entwicklung unterschätzt?”). Amazon setzt deshalb auf […]

Continue reading
Nach Aldi wird auch dm Teil von Amazons Locker-Offensive

Nach Aldi wird auch dm Teil von Amazons Locker-Offensive

Nach Aldi (“Aldi Süd stellt Amazon Locker in Augsburg und München auf, Abholboxen-Start auch im Ruhrgebiet”) und den Shell-Tankstellen (“City Logistik: Neues von der Amazon Locker Offensive in Berlin”) ist nun auch dm Teil von Amazons Locker-Offensive, so Amazon-Chef Ralf Kleber heute im Interview: “Kunden rund um München, Augsburg, Berlin und in der Ruhrregion können […]

Continue reading
Wie sehr hat DHL die E-Commerce-Entwicklung unterschätzt?

Wie sehr hat DHL die E-Commerce-Entwicklung unterschätzt?

Wie mehrfach kritisiert (“Exchanges #46: DHL und die Zukunft der Versandlogistik”) traute DHL dem E-Commerce im Rahmen seiner 2014 ausgegebenen “Strategie 2020” (PDF) hierzulande nur sehr mäßige Wachstumsraten zwischen 5-7% zu und ging zudem von einer rückläufigen Wachstumsentwicklung aus: “Market growth rates should come down slightly (expected CAGR ~6%)”, hieß es 2014: Unlängst hat DHL für seine […]

Continue reading