brotbackliebeundmehr

Brombeergelee mit Tonkabohne

Brombeergelee mit Tonkabohne

♥♥♥  ♥♥♥   Dieses Jahr gibt es bei uns wieder Unmengen von Brombeeren. Ich habe mittlerweile bestimmt um die 14 kg gepflückt und bereits Brombeersirup, Brombeersoße, Brombeeressig, Brombeerpüree für Eis und Brombeergelee davon gemacht. Bei einem Teil vom Brombeergelee habe ich 2 Tonkabohnen mitgekocht, was einen so leckeren Geschmack ergeben hat, dass ich euch dieses […]

Continue reading
Landbrot mit Traubenkernmehl

Landbrot mit Traubenkernmehl

♥♥♥ ♥♥♥ Die Herstellung von Traubenkernmehl ist ziemlich aufwändig, daher der hohe Preis. Die Traubenkerne müssen getrocknet werden. Sie werden danach kalt gepresst, um daraus das Traubenkernöl zu gewinnen. Der übrig geblieben Pressrückstand wird noch feiner zerkleinert und erst zu Granulat und dann zu Mehl vermahlen. Traubenkernmehl ist glutenfrei und gilt aufgrund seines hohen Anteils […]

Continue reading
Malzkochstück / Aromastück

Malzkochstück / Aromastück

♥♥♥ ♥♥♥ Das Malzkochstück, auch Aromastück genannt, ist ein dicker Brei, der aus Roggenmehl, aktivem Backmalz und Wasser selbst hergestellt werden kann. Es verbessert den Geschmack, die Frischhaltung und die Krustenbildung beim Brot. Ein Malzstück kann man sich selbst herstellen. Dazu wird Roggenmehl (das kann 1150, 1370 oder auch Vollkorn sein, man kann sogar feinen […]

Continue reading
Brombeer-Tonka-Eis auf Brombeerspiegel

Brombeer-Tonka-Eis auf Brombeerspiegel

♥♥♥ ♥♥♥ Da es bei uns sehr viele Brombeeren gibt, mache ich mir jedes Jahr ein paar Portionen fertiges Brombeerpüree für Eis und friere es ein. Außerdem wecke ich auch immer einige Gläser Brombeersoße ein, die ich dann auch schon fertig habe. So habe ich diesen Eisteller ganz schnell auf dem Tisch. Die Eismasse braucht […]

Continue reading
Tonkabohnen-Zucker

Tonkabohnen-Zucker

♥♥♥ ♥♥♥ Ich bin ein großer Fan von Tonkabohnen. Dabei handelt es sich um den Samen des Tonkabaumes, der vor allem in Südamerika und im warmen Teil von Afrika wächst. Der Geschmack erinnert ein bisschen an Vanille und Amaretto. Die Tonkabohne kann entweder in Flüssigkeiten mit gekocht oder auch fein gerieben dazu gegeben werden. Das Besondere […]

Continue reading
Zucchini-Schinken-Nudeln

Zucchini-Schinken-Nudeln

♥♥♥ ♥♥♥ Dieses einfache Nudelgericht ist mal wieder aus Resten entstanden… genauer gesagt aus Zucchini, die weg mußten. Getrocknete Tomaten habe ich immer im Haus, gekochten Schinken immer im Gefrierschrank. Schnell gemacht und sehr lecker! ♥♥♥ ♥♥♥ Zutaten für 4 Personen 500 g Pasta nach Wahl 1 Zwiebel 1 TL Knoblauchpaste selbstgemacht (Rezept hier), alternativ […]

Continue reading
Lemon-Mousse-Tarte mit Lemoncurd

Lemon-Mousse-Tarte mit Lemoncurd

♥♥♥ ♥♥♥ Ich mache mir seit Jahren 2-3 mal im Jahr ein paar Gläser Lemoncurd. Lemoncurd ist eine englische Zitronencreme, die aus Butter, Zucker, Eiern und Zitronen gemacht wird. Wir nehmen sie als Brotaufstrich, für leckere Dessert oder Kuchen. Wenn es schnell gehen muss, vermische ich einfach ein Glas Lemoncurd mit 1 P. Quark und […]

Continue reading
Eingelegte Paprikaschoten

Eingelegte Paprikaschoten

♥♥♥ ♥♥♥ Den Sommer kann man wunderbar konservieren, in dem man typisches Sommergemüse einmacht. Ganz besonders lecker finde ich eingelegt, geröstete Paprika. Sie sind eine tolle Beilage zum Abendessen mit frischem Brot, Butter, Käse und Wurst. Da ich sie nicht einfach in Öl eingelegt mag, habe ich mir einen Sud mit Weißwein, Balsamicoessig und Wasser […]

Continue reading
Rustikales Ruchbrot mit Hefewasser (alternativ Hefe und Sauerteig)

Rustikales Ruchbrot mit Hefewasser (alternativ Hefe und Sauerteig)

♥♥♥ ♥♥♥ Ruchmehl ist mittlerweile eine meiner Lieblingsmehlsorten. Es hat einen sehr leckeren Geschmack und lässt sich super verarbeiten. Bei diesem Brot ist mal wieder meine Wildhefe, das sogenannte Hefewasser, zum Einsatz gekommen. Dabei handelt es sich um ein selbst angesetztes Fermentwasser mit Honig und Datteln, dass ein paar Tage vor sich hingärt und dadurch […]

Continue reading
Brombeer-Apfel-Essig mit Estragon

Brombeer-Apfel-Essig mit Estragon

♥♥♥ ♥♥♥ Ich liebe fruchtige Essigsorten. Mittlerweile mache ich jedes Jahre mehrere Sorten selbst. Denn bei vielen angeblichen Fruchtessig-Sorten sind nur noch Auszüge von Früchten drin, wenn überhaupt, und Aromen zugesetzt. Wir leben glücklicherweise in einer Gegend, wo es jedes Jahr Brombeeren in Hülle und Fülle gibt. Dieses Jahr ist mal wieder eine regelrechte Schwemme. Ich […]

Continue reading
Hähnchenschnitzel in Paprika-Sahne-Sößchen

Hähnchenschnitzel in Paprika-Sahne-Sößchen

♥♥♥ ♥♥♥ Wir lieben Hähnchenbrust. Da sind sich in unserer Familie mal ausnahmsweise alle einig – sonst ist das mit Fleisch immer so eine Sache! Daher gibt es bei uns mindestens 2-3 mal im Monat Hähnchenbrust und immer wieder in neuen Varianten. Dieses Rezept ist mit Frühlingszwiebeln und einer Wein-Paprika-Sahne-Soße, die uns so gut schmeckt, […]

Continue reading
“Heiße Liebe” – Selbstgemachtes Vanilleeis mit heißen Himbeeren

“Heiße Liebe” – Selbstgemachtes Vanilleeis mit heißen Himbeeren

♥♥♥ ♥♥♥ Eis gibt es bei uns seit letztem Jahr nur noch selbstgemacht, da ich mir eine Eismaschine angeschafft habe. Ich muss zugeben, es ist natürlich schon ein Aufwand! Aber es lässt sich prima vorbereiten. Die Creme für das Eis habe ich schon am Vortag fertig gemacht, kühl gestellt und dann nur noch in die […]

Continue reading
Geflügelfond selbst machen auf Vorrat

Geflügelfond selbst machen auf Vorrat

♥♥♥ ♥♥♥ Es geht nichts über selbst gemachte Fonds. Die kann man mit den Brühwürfeln oder anderen industriell hergestellten Brühen oder Fonds überhaupt nicht vergleichen. Ich mache immer eine große Menge. Das reicht mir dann für ein paar Monate. Und es macht eigentlich wenig Arbeit…! Ich mache es mir aber auch nicht umständlich! Da ich […]

Continue reading
Kernige Quark-Knolle mit LM und Hefewasser (Übernachtgare)

Kernige Quark-Knolle mit LM und Hefewasser (Übernachtgare)

♥♥♥ ♥♥♥ Ich liebe Kartoffelbrot. Daher backe ich immer wieder eins mit übrigen Kartoffeln oder auch Kartoffelpüree. Bei diesem Brot habe ich einfach mal wieder alles in einem verknetet und ohne irgendwelche weiteren Schritte 48 Stunden gehen gelassen. Das kann man aber dann auch machen, wie es zeitlich am besten passt und in der Zeit […]

Continue reading
Zitronensirup

Zitronensirup

♥♥♥   ♥♥♥ Aus meinem Italienurlaub habe ich mir Amalfizitronen mitgebracht. Die Schalen sind gleich als Ansatz für Limoncello in Alkohol eingelegt worden. Die Zitronen habe ich dann ausgepresst und aus dem Saft mit etwas Zitronenmelisse und Zucker einen Sirup gekocht. Heiß in kleine Fläschchen gefüllt hält der ewig. Super lecker als Drink im Sommer […]

Continue reading
Focaccia mit Hefewasser (alternativ Hefe)

Focaccia mit Hefewasser (alternativ Hefe)

♥♥♥ ♥♥♥ Claudio Perrando ist ein großartiger Bäcker. Er ist eigentlich Deutscher, lebt aber seit vielen Jahren in Panama und arbeitet dort als Bäcker für eine große Hotelkette. Er ist Mitglied meiner Facebook-Gruppe und postet dort immer wieder ganz wunderbare Brote. Eines davon ist Focaccia, das eigentlich ganz einfach zu machen ist, aber durch seine […]

Continue reading
Ajvar auf Vorrat einwecken

Ajvar auf Vorrat einwecken

♥♥♥ ♥♥♥ ♥♥♥ Ajvar oder Ajwar ist ein Püree aus Paprika oder Paprika und Auberginen und vor allem in den Balkanländern bekannt, wird aber z.B. auch in der Türkei viel gegessen, wo es Hajvar genannt wird. Man ißt es zu Fleischgerichten oder als Brotaufstrich, nimmt es für Djuvecreis oder zum Würzen von mediterranen Ragouts und […]

Continue reading
Dinkelbrötchen mit Waldstaudenroggen 

Dinkelbrötchen mit Waldstaudenroggen 

♥♥♥ ♥♥♥ Seit meinem Einkauf bei der Draxmühle habe ich nun endlich auch Waldstaudenroggen in meiner Sammlung! Ich habe schon einige Brote damit gemacht (leider noch kein Rezept für den Blog… kommt aber bald mal!) und jetzt auch mal ein wenig davon in Brötchenteig verarbeitet. Waldstaudenroggen ist eine alte Getreidesorte, die einen wesentlich höheren Ballaststoffgehalt […]

Continue reading
Zuckeraprikosen-Marmelade mit Pfirsichlikör

Zuckeraprikosen-Marmelade mit Pfirsichlikör

♥♥♥ ♥♥♥ Zuckeraprikosen werden hauptsächlich in der Türkei angebaut. Sie sind, wir ihr Name schon sagt, wirklich zuckersüß und ein wahres Geschmackserlebnis. In der Türkei werden sie daher auch Sekerpare – Zuckerstückchen genannt. Sie haben in etwa die Größe von Mirabellen. Theoretisch könnte man ohne Zucker daraus eine Marmelade kochen, die würde nur nicht lange […]

Continue reading