abseits vom mainstream - heplev

Schaschlik

Schaschlik

Der Antisemit Roger Waters bekommt zunehmend Feuer unterm Hintern gemacht. In den USA gibt es inzwischen einige, die seine Auftritte infrage stellen. Es gibt immer mehr Information über seine antiisraelische Hetze. Natürlich weniger in den Mainstream-Medien, aber in den sozialen und lokalen Medien. Und er bekommt seiner Meinung nach zu wenig Gelegenheit sich zu äußer […]

Continue reading
Waffenstillstand und Friedfertigkeit? (20. – 26. August 2017)

Waffenstillstand und Friedfertigkeit? (20. – 26. August 2017)

Dieser Eintrag wird auf der Seite oben gehalten; die sonstigen Einträge folgen darunter. Eine Liste der täglichen terroristischen ‘Vorkommnisse’ wird in den Friedfertigkeiten 2017 geführt. Sonntag, 20.08.2017: Die Fatah behauptet der Mossad hätte in Schweden einen PA-Araber ermordet, der bei einem Gefangenenaustausch aus israelischer Haft entlassen worden war. Mehrere Dutzend arabische Kinder aus dem Gazastreifen […]

Continue reading
Kloppe

Kloppe

Was Charlottesville noch bewirkt hat: Und mir nichts, dir nichts redet keiner mehr von Russland. Aber jetzt geht es wirklich jedem an den Kragen: Dabei war der nicht mal im Bürgerkrieg. (Wer ihn nicht kennt: Das ist Colonel Sanders, der Erfinder von Kentucky Fried Chicken.) Vergleichen wir mal – wann sind die Dinger dran? Schließlich […]

Continue reading
historische Fotos aus Israel – Eisenbahnbau

historische Fotos aus Israel – Eisenbahnbau

gefunden auf Picture a Day (alle Fotos, soweit nicht anders vermerkt, aus den Archiven des Osmanischen Reichs): Der Bau von Eisenabhnlinien in Palästina begann 1890. Der Bahnhof von Jerusalem wurde am 26. September 1892 eingeweiht.  Das osmanische Archiv enthält die folgenden Fotos der Bahnhöfe in Jerusalem, Haifa, Battir, Lod und Ramle. Die Qualität und die […]

Continue reading
Stoff für’s Hirn

Stoff für’s Hirn

Die PalAraber haben ihrer Meinung nach ein Recht darauf ihre Terroristen mit Gehältern zu versorgen. Bisher haben zwar ein paar wenige Staaten, die das bisher bemerkt und „kritisiert“ haben, aber getan hat sich immer noch nichts. Was davon zu halten ist, hat Alex Feuerherdt aufgeschrieben. Es wird von unseren „Eliten“ immer wieder behauptet der islamische/islamistische […]

Continue reading
Leserbrief an Ha’aretz

Leserbrief an Ha’aretz

Samstag, 5. April 2003 Betr.: Artikel „Unsung Heroes“ (Unbesungene Helden) in Ha’aretz, 03.04.03 Schalom, ich möchte einige Gedanken und Eindrücke bezüglich Aviv Lavies Artikel “Unbesungene Helden” (Ha’aretz Magazin, 03.04.03) äußern. Ich las diesen Artikel mit großem Interesse, denn vor nicht langer Zeit (am 22. März) hörte ich den Vortrag einer israelischen Friedensaktivistin, Menschenrechtsaktivistin und Empfängerin […]

Continue reading
Karussell in Ramallah bricht zusammen

Karussell in Ramallah bricht zusammen

Elder of Ziyon, 18. August 2017 Die PA-Behörden haben den Sky Land-Vergnügungspark geschlossen – eine Woche, nachdem ein Karussel zusammenbrach und 21 Kinder verletzt wurden. Es gibt ein Video des Vorfalls (ab etwa 0:35): Eine Woche später beschlossen die PA-Behörden, dass sie vielleicht auch die anderen Karusells dort überprüfen sollten. In weiteren Nachrichten … oh, […]

Continue reading
ISIS fragt: „Können wir auch in Charlottesville marschieren?“

ISIS fragt: „Können wir auch in Charlottesville marschieren?“

The Mideast Beast, 15. August 2017 Sie gaben zu, dass sie etwas verwirrt sind von dem gerade erfolgten Marsch von Nazis und weißen Nationalisten in Charlottesville (Virginia) und von Präsident Trumps Schweigen wegen des Vorfalls; jetzt haben die ISIS-Führer den Präsidenten vorsichtig angefragt zu prüfen, ob es für ihn cool wäre, würde ihre Terrorgrupe eine […]

Continue reading
Jerusalem im August – alles, aber kein Singing in the Rain

Jerusalem im August – alles, aber kein Singing in the Rain

The Real Jerusalem Streets, 15. August 2017 Jerusalem in Israel im August. Es regnet zwar nicht in Jerusalem in Israel, aber die Feuchtigkeit sorgt beim Sonnenuntergang für interessante Farben. Natürlich sind manche Ort zu jeder Zeit farbenprächtig. Vier neue Botschafter in Israel legten während der letzten Woche im Beit Hanasi dem israelischen Präsidenten Ihre Beglaubigungsschreiben […]

Continue reading
Zitate

Zitate

Aufgeschnappt: Facebook-Userin, 02.06.17: Male ein Bildchen von dem Propheten und die muslimische Seele kocht. Morde im Namen des Propheten und die muslimische Seele schweigt. Verübe Terrorakte im Namen des Propheten und die muslimische Seele schweigt. Wo sind die moderaten Muslime, von denen unsere Bundesregierung so schwärmt? Facebook-Userin, 04.06.17: Bei den Berichterstattern handelt es sich „ […]

Continue reading
Ein Bild lügt mehr als tausend Worte

Ein Bild lügt mehr als tausend Worte

Die deutsche Berichterstattung über Israel, den Nahen Osten und die Juden, am Beispiel der Süddeutschen Zeitung. Von Heinz Schneier (Mai 2002) (…) Mit über 450.000 verkauften Exemplaren wochentags und über 500.000 an Wochenenden ist die SZ eine der führenden deutschen Tageszeitungen, sie repräsentiert weitgehend den Mainstream der deutschen Publizistik. Auch die anderen deutschen Tageszeitungen – […]

Continue reading
10 Jahre Hamas-Herrschaft im Gazastreifen

10 Jahre Hamas-Herrschaft im Gazastreifen

gefunden auf twitter: Im Verlauf der letzten 10 Jahre hätte Gaza Folgendes haben können: 50.000 neue Häuser, 4 neue Krankenhäuser, 10 neue Schulen. Stattdessen stahl die Hamas $1,4 Milliarden, die Sie gespendet haben, um 1.500 Terrortunnel zu bauen. Das palästinensische Volk hat Besseres verdient. Unterschreiben Sie bei StopHamas.com  

Continue reading
Die einzigen indigenen palästinensisch-arabischen Familien stammen anscheinend von Juden ab

Die einzigen indigenen palästinensisch-arabischen Familien stammen anscheinend von Juden ab

Elder of Ziyon, 15. August 2017 Beim JCPA hat Pinhas Inbari eine faszinierende Studie über die Herkunft der Palästinenser veröffentlicht. Einer seiner Punkt wird so zusammengefasst: Kein einziger palästinensischer Stamm identifiziert seine Wurzeln in Kanaan; stattdessen sehen sie sich alle als stolze Araber, die von den angesehendsten arabischen Stämmen des Hidschas, dem heutigen Irak oder […]

Continue reading
Die Beschränktheit der politischen Wahrnehmung (2/2)

Die Beschränktheit der politischen Wahrnehmung (2/2)

Zwei weitere Einordnungen des Jürgen W. Möllemann: Henryk M. Broder hat 2002 im SPIEGEL über ihn als modernen Antisemiten geschrieben (und das steht heute noch dort online). Außerdem hatte Nahost-Focus einen kurzen Text online gestellt (die Seite gibt heute nicht mehr), der hier wiedergegeben wird: Spagat der Semantik oder: J. W. Möllemann, unser neuer Philosemit […]

Continue reading
Die möglicherweise existenzielle Bedrohung Israels durch „Palästina“

Die möglicherweise existenzielle Bedrohung Israels durch „Palästina“

Prof. Louis René Beres, BESA Center Perspecives Nr. 559, 14. August 2017 Zusammenfassung: „Palästina“ könnte eine weiter größere Bedrohung für Israel darstellen als eine dritte Intifada oder anhaltender Terrorismus. Diese Bedrohung, die die Wechselwirkung der Kräfte weiter verschärfen könnte, ist möglicherweise existenzieller Natur: Unter bestimmten Umständen könnte palästinensische Eigenstaatlichkeit die Aussichten sowohl auf Mega-Terroranschläge als […]

Continue reading
Die Beschränktheit der politischen Wahrnehmung (1/2)

Die Beschränktheit der politischen Wahrnehmung (1/2)

Möllemann, die FDP und der Antisemitismus heplev, 28. Mai 2002 Seit Wochen tobt in der Bundesrepublik Deutschland ein Streit, der vordergründig zwischen NRW-FDP-Chef Jürgen Möllemann und dem Präsidiumsmitglied des Zentralrats der Juden in Deutschland, Michel Friedmann stattfindet. Möllemann geriert sich als „Israelkritiker“ mit Äußerungen, die ins Antisemitische gehen, wehrt sich aber dagegen, als Antisemit bezeichnet […]

Continue reading